Mixed-Turnier und Plauschspiel

Kombi-Anlass 2021 im Grindel

Letztes Jahr fielen ja alle gemeinsamen STCZ-Anlässe der Corona-Pandemie zum Opfer. Heuer konnten doch einige der geplanten Anlässe stattfinden. So auch dieser letzte sportliche Anlass der Sommersaison. Wenn auch unter Einschränkungen, wie Zertifikations-pflicht und der allgemeinen Verunsicherung bezüglich Corona. Dies drückte sich in der eher bescheidenen Teilnehmerzahl aus.
Trotz allem trafen sich 27 STCZ-Mitglieder (13 Damen und 14 Herren) in der Tennishalle Grindel. Zum zweiten Mal wurde der Anlass kombiniert, d. h. als „ernsthaftes“ Mixed-Turnier und Spielen zum Plausch durchgeführt.

Doppelspiel in der Grindel-Halle

Doppelspiel in der Grindel-Halle

Für das Mixed-Turnier wurde ein 12er-Tableau gebildet. Ab 10 Uhr wurde auf 2 der 5 reservierten Plätzen turniermässig gespielt. Jede/r hatte 5 Matches zu 25 Minuten zu bestreiten. Jede Runde mit - im Voraus zugelosten - wechselnden Partnern und Gegnern.

Das Duzend Turnierspieler/innen

Das Duzend Turnierspieler/innen

Auf den restlichen 3 Courts war freies Spiel – unter dem Management von Dieter Bärtsch – im Halbstundentakt in wechselnder Zusammensetzung (mit Karten ziehen) angesagt.

) Im Grindel-Restaurant beim Kalorien-Nachschub

) Im Grindel-Restaurant beim Kalorien-Nachschub

Um die Mittagszeit konnten alle im Grindel-Restaurant aus einem vielfältigen Menü-Angebot wählen und ihre verbrannten Kalorien ersetzen.

Sieh vorwärts Werner und nicht hinter dich (frei nach Schiller)

Sieh vorwärts Werner und nicht hinter dich (frei nach Schiller)

Bei beiden Spielarten, Turnier oder Plausch, stand Spass und Freude am Spiel im Vordergrund. Der einzige Unterschied: Beim Turnier wurde eine Rangierung nach folgenden Kriterien vorgenommen: Durchschnitt der a) Gamedifferenz, b) der gewonnenen und c) der verlorenen Games.

Je die 3 ersten Plätze belegen:

Damen                                                                      Durchschnitte
                                                           Plusgames      Minusgames   Gamedifferenz          

  1. Greder Ruth                                   4.00                1.60                2.40
  2. Grendelmeier Priska                         4.40                3.40                 1.00
  3. Graf Lisa                                         3.80                4.00                 -0.20

Herren

  1. Mülli Walter                                    4.80                2.20                2.60
  2. Mathis Werner                                  4.60                3.20                1.40
  3. Wettstein Othmar                             4.00                2.60                1.40

Das erstplatzierte Duo wird am Abschlussabend vom 21.10.2021 mit einem Preis geehrt.

Herzliche Gratulation dem Sieger-Duo und vielen Dank an alle Teilnehmenden.
Peter Meier

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch