Mixed-Turnier und Plauschtag im Grindel 2019

Kombi-Anlass 2019 im Grindel

Einladung

Erstmals wurde der letzte sportliche Event der Sommersaison in Form eines Kombi-Anlasses durchgeführt. Angeboten wurde ein Mixed-Turnier und Plauschspiele. Angemeldet waren 42 Aktivmitglieder (20 Damen und 22 Herren) und ein „Schnupperlehrling“.

Othmar Wettstein (rechts) war zum Schnuppern mit dabei

Othmar Wettstein (rechts) war zum Schnuppern mit dabei

Neun davon bevorzugten das etwas „ernsthaftere“ Turnier, 19 wollten nur zum Plausch spielen und 17 waren für beide Varianten offen.
Für das Mixed-Turnier wurde ein 16er-Tableau gebildet. So wurde dann ab 9 Uhr auf zwei der fünf reservierten Plätzen turniermässig gespielt. Jede und jeder hatte 5 Matches zu 25 Minuten zu bestreiten. Jede Partie wurde mit immer anderen Partnern und Gegnern in Angriff genommen.
Auf den restlichen 3 Courts war freies Spiel im Halbstundentakt in wechselnder Zusammen­setzung (mit Karten ziehen) angesagt.

Um 12 Uhr wurde der Spielbetrieb unterbrochen. Alle konnten im Grindel-Restaurant aus einem grossen Menü-Angebot nach ihrem Gusto wählen und die verbrannten Kalorien ersetzen.

Gemütliches Essen im Grindel-Restaurant

Gemütliches Essen im Grindel-Restaurant

Dank dem speditiven Service wurden ab 13 Uhr die restlichen Partien bis 15 Uhr gespielt. Wer noch nicht genug hatte, konnte bis 16 Uhr weitere Bälle schlagen.

Ob Turnier oder Plausch, bei beiden Varianten stand Spass und Freude am Spiel im Zentrum. Der einzige Unterschied: beim Turnier wurde eine Rangierung nach folgenden Kriterien vorgenommen: Durchschnitt der a) Gamedifferenz, b) der gewonnen und c) der verlorenen Games.
Natürlich ist bei der Auslosung auch immer Glück und Pech mit im Spiel. Die Rangierung zeigt damit nicht unbedingt die wahre Spielstärke. Ganz falsch ist sie aber nicht, liegt doch auch hier unser Dauer-Champion René Hächler mit der eindrücklichen Game­bilanz von 32:9 an der Spitze.

Je die 3 ersten Plätze belegen:

Damen                                                                      Durchschnitte
                                                           Plusgames      Minusgames   Gamedifferenz          

  1. Badeja Thérèse                                5.60                2.20                3.40
  2. Greder Ruth                                       5.20                3.00                2.20
  3. Hafen Yvonne                                    4.40                2.80                1.60

Herren

  1. Hächler René                                  6.40                1.80                4.60
  2. Oswald Max                                      4.80                2.60                2.20
  3. Mülli Walter                                      4.20                3.20                1.00

Mixed-Siegerin Thérese

Mixed-Siegerin Thérese

Das erstplatzierte Duo wird am Abschlussabend vom 18.10.2019 mit einem Preis geehrt.

Herzliche Gratulation dem Sieger-Duo und vielen Dank an alle Teilnehmenden.
Peter Meier und Dieter Bärtsch

Weitere Fotos (Maria Zumstein)

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch