Plauschtag Tenniscenter Urdorf

Weder Bencic noch Federer…

Auch wenn unserer Mitglieder nicht so spielen können wie Belinda Bencic und Roger Federer, die Freude am Tennissport ist gross. Dies bewiesen die 45 Damen und Herren, die sich am Freitag 1. Juni im Tenniscenter Urdorf zu unserem Plauschtag trafen. Bereits ab 9 Uhr wurde der gelben Filzkugel nachgejagt und so ging’s den ganzen Tag weiter, immer im Halbstundentakt, d.h. eine halbe Stunde Tennis, dann eine Pause um die Batterien wieder aufzuladen und zu schwatzen und zurück auf den Platz. Für die Auslosung der Plätze war unser Spielleiter Dieter Bärtsch sehr kreativ. Er hatte Kärtchen vorbereitet, auf denen bei den Herren Roger Federer und bei den Damen Belinda Bencic abgebildet waren. Auf diesen Karten war dann immer auch die Platznummer vermerkt, sodass jeder wusste, wann und wo seine Position war. Super Idee, bravo Dieter! Da alle 5 Plätze für unseren Club reserviert waren, kam niemand zu kurz.

Ab 13 Uhr wurden wir von Stefan Bächli und seinem Team mit einem feinen Essen verwöhnt, das teilweise - dank des guten Wetters - im Garten genossen werden konnte. Es gab sicher solche, die anschliessend gern eine Siesta gemacht hätten; aber nichts da, es wurde fleissig weitergespielt und viel gelacht, bis sich dann am späteren Nachmittag die Reihen lichteten. Was bleibt, ist die Erinnerung einen schönen Tag mit Gleichgesinnten verbracht zu haben und gleichzeitig etwas für die Gesundheit getan zu haben.

Der Anlass wurde von Mok Dan und Annette für ein Forderungsspiel genutzt. Als Siegerin ging Annette vom Platz, herzliche Gratulation.

Ein grosses Dankeschön gilt Stefan Bächli dafür, dass er uns «seine schöne Halle» zur Verfügung gestellt hat und, dass wir von ihm und seinem Team so zuvorkommend betreut wurden, obwohl sie über die Mittagszeit noch viele andere Gäste hatten. Es wird uns eine Freude sein, immer wieder das TC Urdorf zu besuchen.

Herzlichen Dank Dieter Bärtsch für die tolle Organisation des Anlasses. Dank seiner minutiösen Vorbereitung lief alles wie am Schnürchen.

Vielen Dank aber auch unseren Mitgliedern, die durch ihre Teilnahme den Anlass ermöglicht haben. Ich wünsche allen «gueti Zyt und hebet Sorg». Denen, die krankheits- oder verletzungsbedingte Probleme haben, von Herzen gute Besserung.

Susanne Honegger

Gedicht: Fredy Gedeon

Urdorf

Fotos: Emmanuel Hafen

Der Koordinator

Der Koordinator

Urdorf-2

Urdorf-3

Urdorf-4

Urdorf-5

Urdorf-6

Urdorf-7

Urdorf-8

Urdorf-9

Das Herausforderungsspiel

Das Herausforderungsspiel

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch