Info Bulletin 162

                                                                                                                          Zürich, im Dezember  2017

Liebe Tenniskolleginnen, liebe Tenniskollegen

Mit der Adventszeit und den kommenden Weihnachtstagen stehen wir kurz vor dem Jahreswechsel und blicken zurück auf das abgelaufene Jahr 2017. Leider gibt es wie in den vergangenen Jahren auf der grossen Weltbühne keine merklichen Verbesserungen festzustellen, sind doch die West-Ostspannungen (USA-Nordkorea) eher noch grösser geworden. Ebenso wurden die diversen kriegerischen Brandherde nicht vollständig gelöscht und somit bleibt das Flüchtlingsproblem weiterhin bestehen. Mit dem Austritt von England (BREXIT) aus der EU, den  Regierungsneuwahlen in einzelnen Ländern, sowie den  regionalen  Autonomiebestrebungen ist Europa leider auch kein Hort mehr an Einigkeit und Sicherheit. Geben wir die Hoffnung und den Glauben auf Besserung der Situation nicht auf, denn auch das Wetter entwickelte sich nach einem nassen und kalten Frühjahr zu einem trockenen Sommer und endete mit goldigen Herbsttagen, die für uns aktiven Tennis-Spielerinnen und Spieler vieles wieder gutmachten. Das Ergebnis der persönlichen Rückschau muss jeder individuell bestimmen, hängt aber sicher zum grossen Teil vom gesundheitlichen Wohlbefinden ab, sowie den eigenen Ansprüchen.

Das 24. Clubjahr 2017 dürfte hoffentlich für die meisten Mitglieder zufrieden und erfüllt abgelaufen sein. Der Winterplauschtag im Februar, im TC Urdorf, fand unter maximal möglicher Beteiligung statt. Mit Ausnahme des Saisonstartes im Eichrain, welcher wiederum wegen schlechtem Wetter abgesagt werden musste, konnten alle sportlichen Anlässe durchgeführt werden. Der Start in die Fixplatzsaison litt jedoch länger als erhofft unter den kalten und nassen Wetterbedingungen. Leider mussten wir hier einen kleineren Beteiligungsrückgang feststellen, ebenso waren Springer/Innen zum Teil sehr gesucht. Die wetterunabhängigen Plauschtage in den Hallen und auf den städtischen Aussenanlagen sowie das Sommerfest waren gut besucht und wurden von einigen Neuinteressenten zum Schnuppern genutzt. Die Einzelmeisterschaft Damen/Herren war nur spärlich besetzt und zeitigte neue Club-Sieger. Bei den Turnieren Mixed Damen/Herren und Damen/Herren-Doppel waren die Beteiligungen sehr gut und brachten interessante Begegnungen.

Der Abschlussabend im Rest. Landhus in Seebach fand mit ca. 90 Teilnehmenden grossen Anklang. Bei Geselligkeit, interessanten und neuen Infos, gutem Essen und Trinken endete der Anlass zum Abschluss mit einer spannenden Bingorunde. Das vielfältige Jahresprogramm schloss am 24. November mit dem Spielnachmittag im Restaurant Landhus ab, mit 12 Rummikub-SpielerInnen und einer kleinen Jass-Meisterschaft mit 16 Teilnehmenden.

An dieser Stelle allen Verantwortlichen ein grosses Dankeschön für die Organisation und den Einsatz, aber auch allen Teilnehmenden für ihr aktives Mitmachen bei den diversen Angeboten. Nicht zuletzt ein grosser Dank an das Sportamt der Stadt Zürich, den städtischen und privaten Sportplatz-Betreibern und den einzelnen Tenniszentren für die Benützung der Plätze zu günstigen Bedingungen.

Erfreulich ist der Eintritt von total acht neuen Aktivmitgliedern im laufenden Jahr. Die Mitgliederwerbung hat auch im kommenden Jahr hohe Priorität für alle und sie wird weiterhin mit Fr. 100.00 pro Neumitglied belohnt. Allen Aktivmitgliedern die im laufenden oder per Ende Jahr aus persönlichen Gründen zu den Passiven übertreten danken wir für ihre bisherige aktive Teilnahme und hoffen, dass sie auch weiterhin an unseren geselligen Veranstaltungen teilhaben werden. Den austretenden Mitgliedern danken wir für ihre zum Teil langjährige Treue zum Club und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg gute Gesundheit und alles Gute.

Abschied nehmen mussten wir leider vonden ehemaligen Aktivmitgliedern Alois Peter, Hugo Glauser, Heinz Lang, Sepp Marty und Herbert Schädler. Wir werden ihnen allen ein gutes und ehrendes Andenken bewahren. 

Der heutige Versand enthält folgende Unterlagen:

Anmeldung für die Fixplätze Sommer 2018. Bitte frühzeitig abklären wer, wann mit wem, wo spielt.  Es können sich wie letztes Jahr auch einzelne Gruppen „en bloc“ d.h. als Fix-Gruppe mit den Namen aller Mitglieder anmelden, wodurch die Einzelanmeldung nicht mehr nötig ist. Der Hinweis betreffend Spielberechtigung ist ebenfalls zu beachten; „Grundsätzlich hat jedes Aktivmitglied die Möglichkeit, wöchentlich 1 - 2 Doppelstunden zu  belegen, Einteilungsbeschränkungen vorbehalten. In Ausnahme- fällen können bis zu 3 wöchentliche Doppelstunden gestattet werden“!  Gleichzeitig liegt die Anmeldung  für  die  Springerliste Sommer 2018 bei.

Die Einladung zur Generalversammlung vom 26. Januar 2018 im Restaurant Landhus in Seebach,
mit der Traktandenliste und dem Antrag des Vorstandes auf Erhöhung der Jahresbeiträge per 2018. Vielen Dank für die rechtzeitige Anmeldung. Die Teilnahme an der GV ist Ehrensache! Am Schluss folgt die Einladung für den Winterplauschtag vom 25. Februar 2018 im Tenniscenter Urdorf mit anschliessendem, gemeinsamen Nachtessen. Die Springerliste Winter 2017/2018 befindet sich auf unserer Homepage, an die Mitglieder ohne Internetzugang wird sie beiliegend versandt.

Im Rahmen der Sparmassnahmen unseres Clubs, wegen der Gebührenerhöhung durch das Sportamt
der Stadt Zürich per 1. Januar 2018, werden wir versuchsweise zukünftig den Versand an unsere Mitglieder per E-Mail vornehmen. Der erste Versand Ende Februar 2018 mit der Beitragsrechnung und dem Einzahlungsschein, dem Tennispass und den Mitgliederlisten werden wir wie bis anhin per Post an alle versenden. Mitglieder ohne E-Mail-Adresse werden die Unterlagen weiterhin mit der Post erhalten.  

Geschätzte Tenniskolleginnen und Kollegen

Am Ende des Jahres dankt der Vorstand allen Clubmitgliedern für ihre Unterstützung, sei es durch die rechtzeitige Bezahlung der Beiträge sowie für die aktive Teilnahme an den diversen sportlichen und geselligen Anlässen. Allen Kranken und Verletzten wünschen wir gute und baldige Genesung. Unseren Sponsoren und Gönnern besten Dank für die finanziellen Zuwendungen. Allen Helferinnen und Helfern, die jeweils ihren stillen und wertvollen Beitrag zum Clubgeschehen leisten, ein herzliches Dankeschön.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten, viel Glück, Gesundheit und Wohlergehen im kommenden Jahr. Zusammen mit euch gehen wir gemeinsam, zuversichtlich und hoffnungsvoll in unser 25.-Clubjahr 2018.

PS:    Das Aktuellste und die neusten INFOS findet man wie immer unter:    www.tennis50plus.ch

Beilagen erwähnt
                                                                 Mit sportlichen Grüssen:  Manfred Borer

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch