Info Bulletin 157

Zürich, im März 2016

Liebe Tenniskolleginnen, liebe Tenniskollegen

Die 23. Generalversammlung des STCZ vom 29. Januar 2016 im Hotel/Restaurant Landhus in Seebach war mit 114 Teilnehmenden gut besucht. Der Ablauf mit dem Nachtessen um 18.00 Uhr und dem Beginn der GV um 19.30 Uhr mit anschliessendem Dessert/Kaffee wurde allseits begrüsst.  Die Traktanden gemäss Einladung zur GV konnten ordentlich abgewickelt werden und der ausführliche Jahresbericht des scheidenden Präsidenten Franz Aeschi resumierte mit den Worten: „Es war ein normales Clubjahr, das anscheinend allen gut gefallen hat“. Der Mitgliederbestand konnte gegenüber dem Vorjahr leicht erhöht werden, er zeigt aber auf, dass man bei der Mitgliederwerbung aktiv bleiben muss. Dank den nicht realisierten Tennisgutscheinen konnte das Negativbudget 2015, sogar mit einem kleinen Rechnungsgewinn abschliessen.

Gespannt warteten viele Anwesende auf das Traktandum Wahlen, war doch der Rücktritt von Franz Aeschi nach 5-jähriger Präsidialzeit angekündigt. Erstmals in der Geschichte des STCZ wurde mit Susanne Honegger, eine Frau als Präsidentin vorgeschlagen und mit grossem Applaus und zur Freude der Anwesenden gewählt. Mit dem Spruch: „Es isch im Läbe nöd immer e so wichtig wie mer öppis macht, viel wichtiger isch, dass mer das, was mer macht, mit Liebi macht“, nahm Susanne die Wahl als neue Präsidentin an. Wir gratulieren ihr herzlich und wünschen ihr dazu eine gute Hand, viel Erfolg und Befriedigung. Die übrigen Vorstandsmitglieder wurden alle in globo wiedergewählt. Am Schluss der Versammlung wurde der scheidende Präsident Franz Aeschi für seinen unermüdlichen Einsatz gewürdigt und seine grossen Verdienste mit einem Präsent verdankt. Das GV-Kurzprotokoll kann auf unserer Homepage eingesehen werden mit der Verabschiedung und dazu einem Gedicht von Alfred Gedeon.

In der Zwischenzeit wurden bereits alle Clubmitglieder mit den notwendigen administrativen Unterlagen bedient wie: Mitglieder- / Vorstandslisten, Jahresprogramm 2016, die Springerliste SO 2016. Weiter die Rechnung mit dem Einzahlungsschein für die Begleichung des Jahresbeitrages 2016, wenn möglich bis Ende März und den Flyer für die Saisoneröffnung 2016 von Montag, 18. April im Eichrain. Das Protokollder GV vom 29.01.2016 erhielten nur diejenigen, die es gewünscht hatten.

Am Sonntag, 21. Februar wurde bereits der zweite Winter-Tennisplauschtag mit maximaler Beteiligung (50 Teilnehmende) im TC Urdorf durchgeführt. Von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr konnte auf allen 5 Tennisplätzen gespielt werden. Anschliessend servierte uns die „Ali Bala-Crew“ wiederum ein vorzügliches und günstiges Nachtessen, inklusive gespendetem Dessert! Ein herzliches Dankeschön den Gastgebern, sowie an Max Oswald für die Organisation. Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Max Oswald hat die Anmeldungen für die Fixplätze Sommer 2016 erhalten und wo nötig koordiniert und zusammengestellt. Es wird im Sommer 2016 auf 4 städtischen und 5 privaten Tennisanlagen mit total 51 Fixplatzbelegungen gespielt. Zu den Spielregeln sei kurz wiederholt: Es dürfen nur Club-Mitglieder spielen. Spieler- und Springerlisten, sowie die belegten Plätze sind auf unserer Homepage aktualisiert. Ausserhalb den Fixplatzstunden gibt es auf den städtischen Plätzen die Möglichkeit, jederzeit auf den Pass zu spielen, mit Bezahlung vor Ort und anteilmässiger Rückvergütung auf Grund der Quittung bis Ende Saison durch unsere Kassierin.

Dem heutigen Bulletin liegen die 2 Einladungen für die Tennisplauschtage im VITIS und Urdorf bei.  Sofern der Jahresbeitrag 2016 einbezahlt wurde, liegt auch der Tennispass 2016 bei. Er ist unterschrieben und mit Passfoto versehen, unaufgefordert auf allen Anlagen und Tenniscentern vorzuweisen. Beim Austritt aus dem Club, ist der Pass sofort zurückzugeben!  Unser langjähriger Tennislehrer Eby Hering möchte mit seinem Flyer gerne mithelfen, das Tennis-ABC zu verbessern.

Als erstes neues Aktivmitglied im Jahre 2016 dürfen wir in unserem Club Urs Buser, wohnhaft in Zürich, herzlichbegrüssen und willkommen heissen. Wir wünschen ihm viel Spass beim geliebten Tennissport und bei guter Kameradschaft. Wir hoffen, dass wir an dieser Stelle bald weitere Neumitglieder begrüssen dürfen. Leider mussten wir uns von unserem ehemaligen Aktivmitglied Arnold Imboden, verstorben am 25. Februar 2016 für immer verabschieden. Wir werden „Noldi“ in seiner liebenswürdigen und humorvollen Art in guter Erinnerung behalten.                                                                                                                         

An dieser Stelle möchten wir auf unser MERKBLATT für den geordneten Ablauf und Betrieb der Clubaktivitäten hinweisen. Darin sind nützliche Hinweise für Neueintretende aber auch für langjährige
Mitglieder aufgezeichnet, zur Hilfestellung bei Unklarheiten. Das Merkblatt ist eine Ergänzung zu den Statuten. 

Auf unserer Homepage STCZ www.tennis50plus.ch findet man im Mitgliederbereich (spez. Passwort) die aktualisierten Informationen wie:  Aktivmitgliederlisten, Fixplätze und Spieler/Innen, Springerlisten, sowie Meldungen über Anpassungen bei Fixplätzen und Springerlisten. Ebenso steht das MERKBLATT auch online zur Verfügung. Zu einem späteren Zeitpunkt ist vorgesehen die E-Mail-Liste STCZ aufzuschalten. In den anderen, allgemein zugänglichen Bereichen sind weitere Infos, Berichte und Fotos über vergangene Aktivitäten in unserem Jahresprogramm zu finden. 

Wir möchten unsere Neumitgliederwerbung weiter fortsetzen und intensivieren. Wie bis anhin belohnen wir eine erfolgreiche Werbung mit Fr. 100.00. Den besten Erfolg bringt sicher die Mund zu Mund Propaganda im engsten Kreis. Aber auch Werbung im erweiterten Rahmen, wie z.B. als Mitglied in anderen Gemeinschaften und Vereinen, inkl. der Fitness-Clubs, etc. oder auch Zufallsbekanntschaften, können zum Erfolg führen. Es liegt in unser aller Interesse, zukünftige Tennis-Partner/Innen zu haben, um unseren geliebten Sport weiter betreiben zu können! Namen von möglichen Neumitgliedern bitte an Rosmarie Bachmann melden, sie ist zuständig für den Versand von Informations- und Anmeldeunterlagen.

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern eine verletzungsfreie, vergnügte  und  kamerad-schaftliche Sommer - Saison 2016, bei guten Wetterbedingungen. Allen die ihren Sport  aus gesundheitlichen Gründen nicht  ausüben können, viel Geduld, gute Besserung und eine baldige Genesung.

PS:   Das Aktuellste wie immer unter:  www.tennis50plus.ch !


Beilagen erwähnt
                                               Mit sportlichen Grüssen:  Manfred Borer

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch