Info Bulletin 154

                                                                                 Zürich, im März 2015

Liebe Tenniskolleginnen, liebe Tenniskollegen

Die gutbesuchte 22. Generalversammlung des STCZ vom 30. Januar 2015 im Hotel/Restaurant Landhus in Seebach konnte ordentlich durchgeführt werden. Erstmals werden die gewählten 3 Stimmenzähler auch für die Prüfung des GV-Protokolles zuständig sein. Die Traktanden konnten zügig abgewickelt werden und zeigten bei den Finanzen einen erfreulichen Plussaldo auf. Bei den Mitgliedern musste leider ein grösserer Minderbestand festgestellt werden, der nach Möglichkeit durch geeignete Werbemassnahmen wieder kompensiert werden sollte. Die bisherigen Vorstandsmitglieder wurden alle wiedergewählt, hingegen mussten die Anwesenden die unerwartete Ankündigung vom Rücktritt von Präsident und Vizepräsident auf die nächste GV hin zur Kenntnis nehmen. Das GV-Kurzprotokoll kann auf unserer Homepage eingesehen werden.

In der Zwischenzeit wurden bereits alle Clubmitglieder mit den notwendigen administrativen Unterlagen bedient wie: Mitglieder- / Vorstandslisten, Jahresprogramm 2015, die Springerliste SO 2015  und den Flyer für die Saisoneröffnung 2015 von Montag, 13. April im Eichrain. Weiter die Rechnung mit dem Einzahlungsschein für die Begleichung des Jahresbeitrages 2015, wenn möglich bis Ende März.

Am 21. Februar konnte versuchsweise bereits das erste Abend-Plauschturnier, unter dem Titel „ Auch im Winter wenn es schneit…, mit sehr guter Beteiligung und grossem, positivem Feed-Back im TC Urdorf durchgeführt werden. Es lag nicht nur am günstigen und vorzüglichenNachtessen im „Ali Bala“,sondern auch an der abendlichenAtmosphäre und dem regen Spielbetrieb auf allen 5 Hallenplätzen. Der Anlass ruft nach einer Wiederholung. Es könnte auch die Alternative; Sonntag im Februar 2016 von 14.00-19.00 Uhr, mit abschliessendem, gemeinsamen Nachtessen für alle Teilnehmenden möglich werden.   

Max Oswald hat die Anmeldungen für die Fixplätze Sommer 2015 erhalten und wo nötig koordiniert und zusammengestellt. Es wird im Sommer 2015 auf 5 städtischen und 5 privaten Tennisanlagen mit total 54 Fixplatzbelegungen gespielt. Zu den Spielregeln sei kurz wiederholt: Es dürfen nur Club-Mitglieder spielen (Springerlisten, auf unserer Homepage aktualisiert benützen!). Ausserhalb den Fixplatzstunden gibt es die Möglichkeit, jederzeit auf den Pass zu spielen, mit Bezahlung vor Ort und Rückvergütung auf Grund der Quittung per Ende Saison durch unsere Kassierin.

Dem heutigen Bulletin liegen die 2 Einladungen für die Tennisplauschtage im VITIS und Urdorf bei.  Sofern der Jahresbeitrag 2015 einbezahlt wurde, liegt auch der Tennispass 2015 bei. Er ist unterschrieben und mit Passfoto versehen, unaufgefordert auf allen Anlagen und Tenniscentern vorzuweisen. Beim Austritt aus dem Club, ist der Pass sofort zurückzugeben !  Unser langjähriger Tennislehrer Eby Hering möchte mit seinem Flyer gerne mithelfen, das Tennis-ABC zu verbessern. Das Protokoll der letzten GV vom 30.01.2015 erhalten nur diejenigen, die es gewünscht haben. Wie an der GV informiert, erhalten alle Aktivmitglieder 2 Gutscheine für die Benützung in den TCs Vitis, Urdorf und Träff für die Sommersaison 2015 von Montag bis Freitag, jeweils vormittags, nicht nur bei Regentagen. Ein Gutschein ist gültig für ¼-Anteil an einer Doppelstunde, anstelle von Bargeld. Beim TC Grindel bezahlt man den Platz direkt wie bis anhin und sendet die Quittung mit dem angehängten Gutschein direkt an unsere Kassierin, die den Betrag an die einzelnen Mitglieder zurückerstattet. Die Vierer-Gruppe die einen Sommer-Fixplatz im Grindel gebucht hat, kann die Gutscheine direkt unserer Kassierin abgeben und einlösen.  

Als neue Aktivmitglieder dürfen wir folgende Frauenin unserem Club herzlichenbegrüssen und willkommen heissen, es sind dies: Danuser Danielle, Niederhasli, Spörri Verena, Zürich und Wei Yu, Oberrieden. Wir wünschen allen viel Spass beim geliebten Tennissport und bei guter Kameradschaft. 

Weiter bitten wir Euch, die Anmeldungen für  unsere Anlässe  rechtzeitig  und  an die richtige Stelle zu retournieren. Bei Anlässen mit Kostenfolge, müssen Abmeldungen bis spätestens am Anlassvormittag bekannt sein, sonst werden die Beträge eingefordert. Die Tennisbälle für alle Plausch- und Meisterschaftsspiele werden vom Club zur  Verfügung gestellt. Wir bitten unsere Mitglieder, Adressänderungen, etc.  so rasch als  möglich zu melden, ebenso allfällige Meldungen betr. Todesfällen, Verletzungen oder Krankheiten unserer Mitglieder.

Auf Grund des Mitgliederrückganges möchten wir unsere Neumitgliederwerbung weiter fortsetzen und intensivieren. Wie bis anhin belohnen wir eine erfolgreiche Werbung mit Fr. 100.00. Den besten Erfolg bringt sicher die Mund zu Mund Werbung im engsten Kreis. Aber auch Werbung im erweiterten Rahmen, wie z.B. als Mitglied in anderen Gemeinschaften und Vereinen, inkl. der Fitness-Clubs, etc. oder auch Zufallsbekanntschaften, können zum Erfolg führen. Es liegt in unser aller Interesse, zukünftige Tennis-Partner/Innen zu haben, um unseren geliebten Sport weiter betreiben zu können ! Namen von möglichen Neumitgliedern bitte an Rosmarie Bachmann melden, sie ist zuständig für den Versand von Informations- und Anmeldeunterlagen.

Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern eine verletzungsfreie, vergnügte  und  kameradschaftliche Sommer - Saison 2015, bei guten Wetterbedingungen. Allen die ihren Sport  aus gesundheitlichen Gründen nicht  ausüben können, viel Geduld, gute Besserung und eine baldige Genesung.

PS:   Das Aktuellste und die neusten INFOS findet man wie immer unter:  www.tennis50plus.ch !


Beilagen erwähnt
                                                                   Mit sportlichen Grüssen:  Manfred Borer

Senioren-Tennis-Club Zürich
info@tennis50plus.ch, www.tennis50plus.ch